Schülergraduierungen - KyuGrad

 

  Es gibt Schüler und Meistergrade in jeder Budo-Sportart, so auch im Ju-Jutsu. Ich möchte Dir auf dieser Seite die Bedeutung der Farben ein wenig näher bringen. Im Ju-Jutsu gibt es die Farben weiß, gelb, orange, grün, blau und braun für Schüler.  
       
  Die Farben der Meister sind schwarz, rot-weiß, rot-schwarz oder rot.  
       
  Ich befasse mich hier mit den Schülerfarben, den sogenannten Kyu-Graden.    
  Eine beliebte Erklärung dieser Gürtelfarben ist, dass der Obi (Gürtel) des Schülers, beginnend mit einem weißen Gürtel, sich mit den Jahren mühevollen Trainings langsam braun und nach entsprechender Reife dann endlich schwarz färbt.  
       
  Heute können sich viele Schüler mit dieser Interpretationen identifizieren und es fällt ihnen leichter so die strenge Rangordnung innerhalb der Kampfkünste zu verstehen  
       
  Jeder der neu mit dem Ju-Jutsu anfängt, hat zu Beginn den weißen Gürtel.
Danach wird der Gürtel von Prüfungen zu Prüfung dunkler, bis er zum Schluss schwarz gefärbt ist. Das ist der Meistergrad.
 
       
 

Im Ju-Jutsu gibt es aber noch Zwischenprüfungen, diese betreffen aber nur die Kinder bis 14 Jahre.

 
       
  6.1 Kyu - Weißgurt mit gelben Aufnäher (gelber Spitze),
6.2 Kyu - Weiß-Gelb-Gurt,
5. Kyu Gelbgurt
   
  5.1 Kyu - Gelbgurt mit orangefarbenen Aufnäher (orangener Spitz),
5.2 Kyu - Gelb-Orange-Gurt,
4. Kyu - Orangegurt
 
  4.1 Kyu - Orange-Grün-Gurt,
3. Kyu - Grüngurt
   
  3.1 Grün-Blau-Gurt, 
2. Kyu - Blaugurt
   
       
  Die Erwachsenen haben diese Zwischenschritte nicht mehr.
Hier gibt es dann die folgenden Kyu-Grade
 
  Unter den farbigen Gürtel kannst Du Dir das entsprechende Prüfungsprogramm ansehen und speichern.    
       
  6. Kyu       (kein Bild)    
       
  5. Kyu   Gelbgurt    
       
  4. Kyu   Orangegurt    
       
  3. Kyu   Grüngurt    
       
  2. Kyu   Blaugurt    
       
  1. Kyu   Braungurt    
     
       
  Natürlich kannst Du nicht jeden Monat eine Prüfung machen. Es gibt bestimmte Warte- und Vorbereitungszeit, die eingehalten werden müssen.  
  Des Weiteren musst Du auch bestimmte Lehrgänge absolvieren oder Dich fortbilden. Die Warte- und Vorbereitungszeiten erfahrt ihr unter
...  Wichtiges zur Prüfung
 
       
  Zum Nachdenken    
       
  Es ist für die Weitergabe der Lehre sehr wichtig, nach dieser alten Budo-Hierarchie zu verfahren, da eine demokratisch abgestimmte Übungsanleitung in einer Budo-Übung nicht machbar ist. Man würde sich in unendlichen Diskussionen verlieren, weil jeder seine Meinung zum Besten geben würde.  
       
  Ein Leitspruch an dieser Stelle    
  "Erst an sich selbst arbeiten, sich verbessern", und dann fragen "warum oder wieso".  
       
  "Der Schüler spielt das Spiel, aber der Lehrer bestimmt die Regel"